• Fabian Hering

Australien ich komme!

"Bist du aufgeregt?" Diese Frage stellte ich mir fast jeden Tag kurz vor meine Abreise. "So viele Menschen die dir wichtig sind, die du kennengelernt hast, Familie, Freunde, Arbeitskollegen wirst du jetzt 1 Jahr nicht mehr sehen! Bist du aufgeregt?" Ich konnte diese Frage nicht richtig beantworten. So viele Dinge sind mir vor der Abreise noch durch den Kopf gegangen. Die Abschiedsfeier die zu organisieren war, all die Kleinigkeiten die noch zu erledigen waren. Ich hatte überhaupt nicht den Kopf dafür, mir Gedanken zu machen, ob ich aufgeregt bin.

Ich lege mich schlafen, schaue mir noch einen Film an.. "Abgang mit Stil". Ist der Film einfach nur schlecht oder mache ich mir einfach nur zu viele Gedanken wegen morgen? Immer wieder ertappe ich mich dabei wie ich auf mein Handy starre und irgendwelche Sachen nachschaue, ob mir noch was für die einjährige Reise fehlt.

Endlich ist der Film zu Ende.. nun dann kann das Kopfkino ja endlich beginnen und die Gedanken können kommen die einen nicht schlafen lassen. Doch warte mal.. mein Wecker klingelt..ich bin wohl eingeschlafen?! Ich habe es tatsächlich geschafft ganze 6 Stunden zu schlafen.

Ich stehe auf, putze mir die Zähne und packe die letzten Sachen in mein Rucksack.

Am Flughafen angekommen, kommen mir schon meine Großeltern entgegen und umarmen mich. "Und bist du schon aufgeregt?" fragt mich meine Oma. Schon wieder diese Frage.. naja, habe ich wohl überhört.. schnell zum Check-In um noch einen guten Platz zu ergattern. Die Leute am Check-In dachten wahrscheinlich, dass wohl eine ganze Familie verreisen will, da meine Familie sich ganz normal mit an den Check-In Schalte anstellten.

Das konnte ich mir nicht weiter ansehen "Jetzt blockiert doch nicht den Eingang für den Check-In Schalte". Der einzige der natürlich nicht auf mich hörte, war mein Opa, der stand immer noch ganz seelenruhig neben mir und bietet mir ein Tafel Schokolade für den Flug an. Ich rolle mit den Augen und sage: "Um Gotteswillen, nein! Ich bekomme noch genügen auf dem Flug" Jetzt weiß ich wieder, wie man sich mit 16 fühlt, wo die Eltern ein peinlich sind. Aber kurze Anmerkung an dieser Stelle: Ich liebe meine Familie gerade deswegen, weil sie so sind, wie sie sind!

Noch 3 Stunden Zeit bis mein Flug geht, also ab zu McDonald´s, Kaffee trinken.. und für mich und meiner Oma ein Orangensaft. "Hast du schon ein Plan was du in den ersten Tagen machen willst?" fragt mich meine Mutter. ""Was?.. sorry, ich habe gerade nicht zugehört". antworte ich mit ganz anderen Gedanken im Kopf. "Pass bloß auf das du nicht von einer Schlange oder Spinne gebissen wirst!" "Ja Mama! Ich bin 25 Jahre! Ich gebe mein Bestes!"

Jetzt heißt es Abschied nehmen! Nochmal ein gemeinsames Abschiedsfoto machen und alle umarmen. Die ersten Schritte in Richtung Ticketcheck. Jetzt kann nichts mehr schief gehen. Ich halte mein Ticket an den Automaten und es blinkt eine rote Meldung auf: "Ticket nicht lesbar! Bitte wenden Sie sich an ein Flughafenpersonal". Jetzt schon die erste Hürde? Na super, da wollte ich einen super Abgang machen und dann sowas! 

Das Flughafenpersonal ließ mich schließlich durch und ich konnte zu der elektronischen Passkontrolle. Auf den Weg dort hin, stelle ich mir nochmal die Frage: "Bist du aufgeregt?" 

"Gottverdammt!! Ja, das bin ich!!"

Ich schaue ein letztes mal zurück zu meinen Großeltern, meiner Mutter, meinen Vater, meiner Stiefmutter und Schwester und verschwinde hinter der Passkontrolle und sage mir innerlich:

"Nun bin ich alleine, die Reise geht also los!"

Comments: 12


#1 Michael Janz (Tuesday, 09 October 2018 01:53) Hallo Fabian, ich wünsche Dir einen guten Start bei Deiner Reise und schönes Wetter. Genieße die Zeit in Sydney. Eine der schönsten Städte der Welt! Liebe Grüße aus dem Rodgau Michael


#2 Gisela und Helmut (Tuesday, 09 October 2018 02:26) Habe deinen Blog gelesen. Freue mich mach weiter soAustralien


#3 Horst Günther (Tuesday, 09 October 2018 03:18) Hallo , hab mich schon auf deiner Costa Rica Seite ausgelassen... ...hab Spass !!!


#4 Michael Hering (Tuesday, 09 October 2018 06:53)

Hallo mein lieber Farbian, Ja du hast wirklich Talent zu schreiben und kannst auch sehr gut dabei deine Eindrücke und Gefühle beschreiben was mir sehr gefällt!!! Ich freu mich schon sehr auf seine Schilderungen von den Erlebnissen und den Film den du bestimmt in einem Jahr machst!! Vielleicht erhölt er einen Oskar!! in der Kategorie schönste und originalgetreue Erlebnis Australiens! Alles liebe und hab viel Spaß!! Lg Michael


#5 Fabian (Tuesday, 09 October 2018 20:24)

Hallo Zusammen,

ich danke euch allen vielmals! Viele Grüße Fabian


#6 Steffi (Thursday, 11 October 2018 13:51)

Hey Fabian, wünsche dir ganz viel Spaß und ich freue mich über jedes Bild und jeden Beitrag. Ganz liebe Grüße Steffi


#7 Elke Böhmer (Wednesday, 17 October 2018 00:43)

Hallo Fabian, ganz liebe Grüße und Glückwünsche zum heutigen Geburtstag aus dem fernen Büroalltag! Weiterhin viel Spaß, tolle Erlebnisse und glückliche Momente. Elke Böhmer


#8 Heike Hellmann (Wednesday, 17 October 2018 07:13)

Lieber Fabian, zu Ihrem heutigen Geburtstag wünsche ich Ihnen Gesundheit, Glück und jede Menge Spaß und für die nächsten 365 abenteuerlichen Tage tolle Erfahrungen, wertvolle Begegnungen und immer eine Horde Schutzengel im Schlepptau. Herzliche Grüße aus dem Sinntal


#9 Eva Schneider (Wednesday, 17 October 2018 12:54)

HäPpY bIrThDaY

#10 Fabian (Wednesday, 17 October 2018 22:01)

Hallo Zusammen, Vielen Dank für eure ganzen Glückwünsche! Viele Grüße Fabian

#11 Maria Bardonner (Thursday, 18 October 2018 02:56)

Nachträglich noch alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag. Ich wünsche Dir eine tollte Zeit mit wunderbaren Eindrücken. Liebe Grüße Maria


#12 Simone (Monday, 22 October 2018 12:43)

Hey Fabi... Wow mega toll geschrieben.. Sehr lebendig.. Als wäre man live dabei... Genieß diese großartige Lebenserfahrung... Simone